Richtlinien

 

  • Zentrale Distribution über „Fullservice Horeca“ Großhandel „Hocras te Bussum“ für  Food und  Non-Food Produkte. Es sind feste Lieferungstermine abgestimmt, um den Transport zu minimalisieren.
  • Begrenzen von Verpackungsmaterialien durch Minimalisierung von Monoverpackungen.
  • Bevorzugung von lokalen Unternehmen um Transportwege zu verkürzen und die lokale Wirtschaft zu stimulieren.
  • Bei Neubau, Verbau und Renovierung von Hotels wird Nachhaltigkeit in allen Aspekten eingeplant.
  • Minderung von Abfall durch Mülltrennung in: Restmüll, Papier & Karton, Glas, Bioabfall und Fetten.
  • Nutzung von umweltfreundlichen Druckerpapier und Druckern mit Umweltzertifikat, wie dem europäischen FSC
  • Energiesparende Maßnahmen, wie energieeffizientes Licht (LED, PL, TL und Sparlampen)
  • Wassersparende Maßnahmen, wie durchströmendes Wasser in den Duschen auf 9 Liter pro Minute und durch die Wasserkränen auf 6 Liter pro Minute einzustellen. 
  • Minimierung der Nutzung von umweltbelastenden Bestandteilen durch den Gebrauch von:
    • Seifendosiersysteme für alle Geschirrspüler, Waschmaschinen und Reinigungsprodukte
    • Brandlöscher mit Umweltzertifikat
    • Nutzung von biologisch abbaubarem Karton
  • ​Selektion von umweltfreundlichen und sozial verantwortlichen F&B Produkten, die mit Markierungen versehen sind, wie:  Rainforest Alliance, Europäisch biologische Markierung, MSC (Marine Stewardship Council), Max Havelaar, Europäisches Ecolabel und regionale Produkte.

Bitte warten
Die Ergebnisse werden aktualisiert.

Wir verwenden Cookies.

Fletcher Hotels verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.