Die 5 eindrucksvollsten Städtchen der Niederlande

Die 5 eindrucksvollsten Städtchen der Niederlande

Montag, 4. Februar 2019, Kategorie: Ausflüge Tipps Umgebung, Karlijn Embrechts, Esther Kapohl

Sie haben schon alle großen Städte der Niederlande besucht? Welche Orte müssen Sie sich dann noch unbedingt anschauen? Die kleinen Städtchen sind weniger bekannt, aber eigentlich mindestens genauso schön wie die großen. Wir haben für Sie die Top 5 der eindruckvollsten Städtchen Hollands zusammengestellt!

#1 Oudewater, Utrecht

Oudewater ist das älteste Städtchen im sogenannten “Groene Hart” (Grünes Herz) der niederländischen Provinz Utrecht. Die Stadt bezaubert mit einem stimmungsvollen, monumentalem Zentrum. Im 16. und  17. Jahrhundert war Oudewater der wichtigste Seil- und Tau-Produzent der Niederlande. Die Taue wurden von Arbeitern gemacht, welche getrocknete Hanffasern mit gelber Farbe um ihren Bauch wickelten. Aus diesem Grund werden die Einwohner von Oudewater seit jeher auch ‘geelbuiken’ (Gelbbäuche) genannt. Möchten Sie mehr über diese Geschichte erfahren, lohnt sich ein Besuch des Taumuseums (Touwmuseum). Gleichermaßen sehenswert sind die Kirchen in Oudewater, beispielsweise die Sint-Michaëlskerk oder Sint-Franciscuskerk.

Übernachten in der Nähe von Oudewater

Möchten Sie nach Ihrem Besuch des historischen Dörfchens Oudewater noch in der Gegend übernachten? Fletcher Hotel-Restaurant Nieuwegein liegt nur 14 km von diesem schönen Städtchen entfernt. Das Hotel bietet Ihnen verschiedene Annehmlichkeiten wie ein Hallenbad, Sauna, Fitnessraum, Lounge, Bar sowie ein eigenes Restaurant.

#2 Monnickendam, Noord-Holland

Monnickendam ist ein kleines Städtchen am Markermeer, wo früher die Schifffahrt aufblühte. Dem früheren Dorf wurden 1355 Stadtrechte zugesprochen. Er ist nach den friesischen Mönchen, die sich hier niederließen, benannt. Nach zahlreichen schweren Bränden zwischen 1499 und 1513 ist der Speeltoren (Spielturm), mit dem ältesten Glockenspiel der Niederlande, das einzig übrig gebliebene Monument aus 1355. Hier befindet sich nun das Waterlands Museum, in dem Sie mehr über die Geschichte des Städtchens und die Entstehung der umliegenden Landschaft erfahren können. Auch ein Besuch der Grote- oder Sint Nicolaaskirche, eine der historischen Sehenswürdigkeiten von Monnickendam, lohn tsich. Ferner können Sie hier herrlich durch das atmosphärische Zentrum bummeln oder eine Rundfahrt mit dem Boot genießen.

Übernachten in der Gegend von Monnickendam

Runden Sie Ihren Besuch dieser besonderen Stadt  mit einer Übernachtung im außergewöhnlichen Fletcher Hotel Amsterdam ab. Das Hotel ist 19 km von Monnickendam entfernt und liegt zentral an den Autobahnen A2 und A9. Dank des beeindruckendem Blicks über die Stadt können Sie die kulinarischen Speisen und kühle Drinks in der Bar auf besondere Art und Weise genießen.

#3 Thorn, Limburg

Das malerische Städtchen Thorn liegt südwestlich von Roermond in der niederländischen Provinz Limburg. Rund 990 wurde hier ein Kloster für adelige, unverheiratete Damen gestiftet. Im 13. Jahrhundert bekam Thorn eigene Stadtrechte und wurde von nun durch eine Stadtmauer umringt. Mit der Einwanderung der Franzosen im Jahre 1794 endete die jahrhundertelange Geschichte der weiblichen Stift-Herrschaft. Nachdem die Franzosen die „Fenster-Steuer“ einführten, die sich nach der Größe der Fenster richtete, waren die Thorner zum Umbau ihrer Häuser gezwungen. Sie benutzten hierfür Steine der alten Abtei. Um die unterschiedlichen Größen der Steine zu kaschieren, wurde die Steine mit Kalk weiß gefärbt. Noch heute ist die Stadt ans „Het Witte Stadje“ (Die Weiße Stadt) bekannt. Wenn Sie in dieser Stadt zu Besuch sind, lohnt sich auch ein Blick auf die monumentale Sint-Michaëlskerk, die auch das Abdijkerk Museum beherbergt. Hier finden Sie alle historischen Schätze Thorns.

Übernachten in Thorn

Möchten Sie nach Ihrem Besuch des malerischen Thorns auch in der Gegend übernachten? Kein Problem! Fletcher Hotel-Restaurant La Ville Blanche liegt mitten in der weißen Stadt. In Hotel können Sie die Gastfreundschaft Limburgs genießen. Die günstige Lage in der wunderschönen Landschaft Limburgs machen das Hotel auch zum idealen Ausgangspunkt für Rad-  und Wandertouren.

#4 Naarden, Noord-Holland

“Parel van het Gooi” (Perle der Region Gooi) – so wird Naarden auch genannt. Das Städtchen aus dem 17. Jahrhundert steht voller besonderer Bauwerke. Aufgrund der strategischen Lage wurde Naarden ursprünglich als Festung auf militärischem Gebiet errichtet, welche dann im Jahr 1926 aufgegeben wurde. Mittlerweile können Sie hier das niederländische Festungsmuseum besuchen, welches einen Teil der Nieuwe Hollandse Waterlinie ausmacht. Außerhalb des Museums können Sie sich außergewöhnliche militärische Objekte anschauen. 1601 wurde das Oude Stadhuis (Alte Stadthaus) im Holländischen Renaissancestil gebaut. Auch die Grote oder Sint Vituskirche befinden sich in diesem Städtchen. Die Außenansicht ist einfach imposant, und von innen atemberaubend schön. Ein wenig außerhalb von Naarden können Sie in der einzigartigen Natur der Region Naardermeer herrlich spazieren. Das ist übrigens das älteste Naturreservat der Niederlande.

Übernachten in der Gegend von Naarden

Fletcher Hotel-Restaurant Nautisch Kwartier liegt nur 6km von Naarden entfernt. Das Hotel bietet Ihnen verschiedene Annehmlichkeiten und vor allem eine phantastische Lage – direkt am Gooimeer, wo Sie so richtig entspannen können.

#5 Elburg, Gelderland

In der Provinz Gelderland befindet sich das schöne Städtchen Elburg. Besonderes Kennzeichen dieser Stadt ist das Kopfsteinpflaster, das hier unter Denkmalschutz steht. Eines der auffälligsten Gebäude ist das frühere Agnietconvent, ein Frauenkloster aus dem 15. Jahrhundert. In diesem Gebäude befindet sich das Museum von Elburg sowie die Touristeninformation. In Elburg gibt es auf jeden Fall mehr als genug zu tun. Sie können hier verschiedene Museen besuchen, darunter das Nationale Orgelmuseum und Museum Sjoel Elburg. Werfen Sie auch einen Blick auf den Vischpoort, die älteste, noch aktive Seilerei der Niederlande. Auch können Sie Elburg während einer Bootsfahrt vom Wasser aus erkunden. Und vergessen Sie nicht durch die schönen Einkaufssträßchen und prächtige Innenstadt zu bummeln.

Übernachten bei Elburg

Um Ihrem Ausflug nach Elburg noch die Krone aufzusetzen, bietet sich eine Übernachtung im Fletcher Hotel-Restaurant Veldenbos an. Das Hotel verfügt über eine Sauna sowie ein Türkisches Dampfbad, wo Sie den Alltag so richtig hinter lassen können. In der Whiskybar De HeerenkameR können Sie aus mehr als 50 verschiedene Sorten Whisky wählen.

Bitte warten
Die Ergebnisse werden aktualisiert.

Wir verwenden Cookies.

Fletcher Hotels verwendet Cookies (und damit vergleichbare Techniken), um die Webseite noch nutzerfreundlicher und persönlicher zu gestalten. Mit Hilfe der Cookies können wir und Drittparteien Ihrem Surfverhalten innerhalb und außerhalb unserer Webseite folgen. Dadurch können wir sowie Drittparteien unsere Angebote Ihren Interessen anpassen, und Sie haben die Möglichkeit, Informationen via Social Media zu teilen. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Cookie-Statement. Sollten Sie nicht mit der Nutzung von Cookies einverstanden sein, können Sie dies in Ihrem Browser einstellen.